Skyhookers kassieren Auswärtsniederlage

KIT SC Karlsruhe II – TSV Buchen

(ms) Am vergangenen Wochenende gastierten Buchens Oberliga-Basketballer bei der Regionalliga-Reserve des KIT SC Karlsruhe. Neben den ohnehin verletzten Flügelspielern Jochen Lemp, Christian Saur und Matthias Saur musste man zusätzlich noch auf Steffen Schäfer, Dustin Hartmann und Kenneth Feirer-Koser verzichten. Dementsprechend machte man sich am Samstagnachmittag stark ersatzgeschwächt auf den Weg nach Karlsruhe.

Werbung
Mit dem Rückrundenauftaktsieg in Wiesloch im Nacken startete man trotzdem gut in die Partie und konnte das erste Viertel so recht ausgeglichen gestalten (13:11).

Karlsruhe konnte diesen knappen Vorsprung im zweiten Spielabschnitt dann deutlich ausbauen. Buchen spielte in dieser Phase nachlässig, produzierte zu viele unnötige Ballverluste und kam so im eigenen Angriff gar nicht ins Spiel. Das Resultat war ein deutlicher 32:16 Halbzeitrückstand.

Nachdem Seitenwechsel war weiterhin der Tabellensechste die spielbestimmende Mannschaft, wenngleich die Skyhookers nun wieder besseren Basketball zeigten als noch im zweiten Viertel. Trotzdem setzten sich die Gastgeber noch etwas weiter ab (50:27). Positiv ist aufgefallen, dass man sich trotz der relativ aussichtslosen Situation keineswegs aufgab, sondern aufopferungsvoll weiter kämpfte. So gelang dem TSV Buchen im letzten Spielabschnitt sogar eine Ergebnisverbesserung. An der Niederlage änderte sich jedoch nichts mehr (60:43).

Wie in der Hinrunde zeigte das Buchener Team über 40 Spielminuten eine sehr gute Verteidigungsarbeit. Dafür setzte man in der Offensive nur wenig gute Akzente und vergab zudem viele Wurfmöglichkeiten. Daher muss man als Team unbedingt weiter an der Offensive arbeiten, um zukünftig weitere Siege einzufahren.

Weiter geht es am kommenden Samstag, den 28. Januar, um 17 Uhr in der Buchener Sport- und Spielhalle. Zum ersten Heimspiel dieses Jahres ist kein geringeres Team als der USC Freiburg in Buchen zu Gast. Vor wenigen Jahren spielte dieses Team noch in der Basketball-Bundesliga, musste in der Vergangenheit aber viele Rückschläge wegstecken, wodurch sie vergangene Saison von der Regionalliga in die Oberliga-Baden abgestiegen sind.

Für den TSV Buchen spielten: D. Ceh (11 Punkte), A. Schork (11 Punkte), N. Heydler (8/2 Dreier), M. Linsler (8), L. Linsler (3), M. Junemann (2), L. Haas, S. Henn, T. Schmid und J. Oberhauser.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: