Rodungen an der Ortsumgehung Adelsheim

Arbeiten werden fortgeführt: Rodungen im Bereich Dammberg und Kneckle

(pm) Im Zusammenhang mit dem Bau der Ortsumgehung Adelsheim beginnen am kommenden Montag, 6. Februar 2017, im Auftrag des Regierungspräsidium Karlsruhe die Rodungsarbeiten zwischen der geplanten Seckachtalbrücke und dem zukünftigen Anschluss Adelsheim-West im Bereich Dammberger Wald und Knecklesklinge.

Die Rodung ist notwendig, um weitere Bodenerkundungsarbeiten im letzten rund 1,2 Kilometer langen Bauabschnitt der Ortsumgehung Adelsheim durchführen zu können. Ebenso wird eine Zufahrt von der Industriestraße zum westlichen Widerlager für den Bau der Seckachtalbrücke geschaffen. Die Kosten betragen rund 180.000 Euro und werden vom Bund getragen.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Anwohner für eventuell entstehende Belastungen und Behinderungen durch die Arbeiten um Verständnis.
Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass der Waldabschnitt zur eigenen
Sicherheit während den Rodungsarbeiten nicht betreten werden darf.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: