Wertheim – Auf Autohof zurückgelassen

(ots) Ein ungarischer Staatsbürger, der sich auf der Durchreise in sein Heimatland befand, wurde wohl aufgrund von Unstimmigkeiten mit seinen Mitfahrern auf dem Bettinger Autohof zurückgelassen.

Der 27-Jährige gab gegenüber den Beamten an, dass er in den Niederlanden in einem Restaurant gearbeitet hat und nun, nach der Beendigung seines Arbeitsverhältnisses, wieder nach Ungarn zurückkehrt. Während seiner Schilderung wirkte der Mann äußert verwirrt und desorientiert. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten kleine Mengen Rauschgift bei ihm. Da der Ungar kein Bargeld mit sich führte und sich später eine Drogenbeeinflussung bestätigte, wurde der Mann zu seinem eigenen Schutz in Gewahrsam genommen und in die Gewahrsamszelle verbracht.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: