Wertheim: Bauzäune behindern Zugbetrieb

(Symbolbild)

(ots) Unbekannte stellten in der Nacht von Freitag auf Samstag am Bahnübergang in Wertheim offenbar zwei Bauzaunelemente in den Gleisbereich.

Werbung

Als der fernbediente Bahnübergang am Samstag gegen 06:50 Uhr für eine
Zugdurchfahrt geschlossen werden sollte, trat hierbei eine Störungsmeldung ein. Der Triebfahrzeugführer der Regionalbahn von Lauda kommend in Fahrtrichtung Miltenberg musste daraufhin vor dem Bahnübergang halten. Hierbei stellte er fest, dass die zwei
Bauelemente aus einer benachbarten Brückenbaustelle so in den Gleisbereich gestellt wurden, dass ein Schrankenbaum beim Schließvorgang darauf zum Liegen kam. Der Lokführer und ein namentlich nicht bekannter Passant beseitigten daraufhin die Hindernisse. Die Regionalbahn konnte anschließend mit Verspätung ihre
Fahrt fortsetzen. Das Bundespolizeirevier Heilbronn ermittelt nun wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und nimmt
sachdienliche Hinweise zum Vorfall unter der Telefonnummer
07131-888260-0 entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: