Zimmern: Egon Bechtold feiert 70.

Jubilar ist von der Dorfgemeinschaft geprägt


(Foto: Liane Merkle)

Zimmern. (lm) Egon Bechtold ist Zimmerner durch und durch, geschätzt von Freunden und Bekannten, über alles geliebt von seiner Familie.
Dies wurde am gestrigen Sonntag unübersehbar deutlich während seiner Geburtstagsfeier zum 70., an dem sich die Gratulanten im wahrsten Sinn des Wortes die Klinke in die Hand gaben und die Laudationes auf den Jubilar fast genauso zahlreich waren, wie die Überraschungen seiner Familie.

Werbung
Geboren wurde Egon Bechtold am 05. Februar 1947 in Buchen, aufgewachsen ist er in Zimmern und die Dorfgemeinschaft hat ihn tief geprägt. Nach der Schule absolvierte er eine kaufmännische Lehre bei der Firma Krauss in Adelsheim, die ihn nach seinem Abschluss übernahm und wo er 47 Jahre lang bis zur Verrentung in treuen Diensten stand.

Dieses treue Aushalten und Agieren zeichnet den Jubilar nicht nur in seiner Familie, sondern auch in seinen zahlreichen Ehrenämtern aus. Am 02. Dezember 1967 hat er seine Brigitte, geb. Pfaff, aus Bödigheim geheiratet. Aus der Ehe gingen drei Kinder hervor, auf die er besonders stolz ist und die ihm bis heute überdurchschnittlich zugetan sind und sich viel für die Geburtstagsfeier ihres Vaters haben einfallen lassen.

Auch wurde er bereits für 50 Jahre treue Dienste in der Zimmerner Feuerwehr geehrt und im FC Zimmern ist er seit Januar 1961 Mitglied, hat lange aktiv Fußball gespielt, fast jedes Amt in der Vorstandschaft innegehabt und den Sportverein noch lange Jahre als 1.Vorsitzender geleitet. Sport gehörte zu seinem Leben und darum waren die Urlaube mit Ehefrau Brigitte geprägt vom Bergwandern.

Heute gehört seine sportliche Leidenschaft dem Fahrradfahren, das er mit Begeisterung betreibt. Seit 25 Jahren unterstützt er maßgeblich den Arbeitskreis der Bukuumi-Patenschaft, er war jahrzehntelang im Pfarrgemeinderat, davon 15 Jahr als Vorsitzender, und beim jungen Kirchenchor Jezimus hat er entscheidend als Gründungsmitglied agiert.

Den Männerbibelkreis besucht er seit 28 Jahren jeden Montag und als Lektor ist er nicht nur berechtigt, den Wort-Gottesdienst in der Kirche zu halten, er hat auch 25 Jahre lang die Krankenkommunion im Krankenhaus Buchen ausgeteilt.

Zu seinem gestrigen Ehrentag schließt sich unsere Redaktion den guten Wünschen der Gratulanten an – vor allem für Gesundheit.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

1 Kommentar

  1. Hallo Egon,
    nachträglich zu deinem 70. Geburtstag wünschen wir dir alles, alles Gute viel Gesundheit und Schaffenskraft. Bleib so wie du bist, denn so schätzen und verehren wir dich.
    Viele Grüsse von der ,, SC klinge-Seckach ,,
    Otmar Ackermann (Vorstand)

Kommentare sind deaktiviert.