Bad Mergentheim: Spitzenreiter mit 158 km/h

(ots) Die Verkehrsüberwachungsgruppe der Verkehrspolizeidirektion
Tauberbischofsheim führte am Sonntag Nachmittag auf der B 290
zwischen dem Bad Mergentheimer Wildpark und dem Stadtteil
Herbsthausen Geschwindigkeitskontrollen durch.

Dabei wurden insgesamt acht Fahrzeuglenker und Fahrzeuglenkerinnen zur Anzeige gebracht.
Absoluter Spitzenreiter war ein 22-jähriger Daimler-Fahrer, der mit
158 km/h bei zulässigen 100 km/h gemessen wurde. Knapp dahinter
reihte sich ein BMW Fahrer mit gemessenen 148 km/h ein. Die beiden
Raser erwarten jeweils ein Fahrverbot von einem Monat und ein Bußgeld
von 320 Euro beziehungsweise 160 Euro sowie jeweils zwei Punkte im
Fahreignungsregister in Flensburg.

Sechs weitere Fahrzeuglenker
wurden mit einer zu schnellen Geschwindigkeit zwischen 21 km/h und 39 km/h gemessen. Sie erwartet jeweils ein Bußgeld von 70 Euro bis 120
Euro und ein Punkt in Flensburg.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: