3.000 Euro für Frauen- und Kinderschutzhaus


 Stiftungsvorstand Horst Herdel übergibt Angelika Bronner-Blatz einen Scheck über 3.000 Euro für den Förderverein Frauen- und Kinderschutzhaus. (Foto: pm)

Mosbach. (pm) Wertvolle und ganz konkrete Hilfe für Frauen und Kinder in Not leistet schon seit 2007 eine mit Hilfe der Sparkasse Neckartal-Odenwald gegründete private Stiftung im Landkreis. Stolze 3.000 Euro überreichte Stiftungsvorstand Horst Herdel in diesem Jahr der Vorsitzenden des Fördervereins des Frauen- und Kinderschutzhauses Neckar-Odenwald-Kreis Angelika Bronner-Blatz.

Werbung
Dabei überbrachte er die herzlichen Grüße der Stiftungsgründerin, die anonym bleiben möchte. Herdel betonte, dass soziale und gemeinnützige Einrichtungen heute mehr denn je auf privates Kapital aus Stiftungen angewiesen seien. Er zeigte sich daher froh, dass es, trotz des niedrigen Zinsniveaus, wieder gelungen sei, durch verschiedene Anlagestrategien einen guten Gewinn für die Stiftung zu erwirtschaften. Bronner-Blatz dankte Herdel stellvertretend für die großzügige Ausschüttung, das Geld werde direkt den Schutz suchenden Frauen zugutekommen. Nur durch solche Zuwendungen sei es für den Förderverein möglich, nun schon seit fast 25 Jahren das Frauen- und Kinderschutzhaus konsequent zu unterstützen. Herdel versicherte abschließend, die Stiftungsgründerin verfolge weiterhin mit großem Interesse die segenreiche Arbeit des Vereins.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: