Flurneuordnung Adelsheim (B 292)

Landschaftspflege bereitet Wegebau vor**


 Ein neu aufgehängter Nistkasten am Weg „Lindengrund“ bei Adelsheim. (Foto: pm)

Adelsheim.  (lra) Für den Naturschutz wichtige vorbereitende Maßnahmen zum Wegebau im Rahmen des Flurneuordnungsverfahrens Adelsheim (B 292) sind in den vergangenen Monaten abgeschlossen worden. Insgesamt 15 Nistkästen für Vögel und sechs Schlafkästen für Fledermäuse wurden installiert, weitere Kästen werden noch folgen.

Hintergrund sind geplante Baumfällungen, für die zwar neue und zusätzliche Bäume gepflanzt werden, wobei diese aber natürlich erst nach Jahren wieder geeigneten Wohnraum für Meise, Abendsegler und andere Arten bieten. Damit die Tiere in der Zwischenzeit nicht ohne Bleibe sind, wurden die Kästen im Umfeld der Bäume aufgehängt, die zuerst entfernt werden sollen.

Bei der Auswahl geeigneter Kästen und der Plätze unterstützte Helmut Haber, Sprecher der örtlichen Gruppe des Naturschutzbunds Deutschland (NABU), mit seinen umfangreichen Fachkenntnissen über die heimische Vogelwelt den verantwortlichen Landespfleger des Fachdienstes Flurneuordnung und Landentwicklung beim Landratsamt, Felix Hirschberg.

Tatkräftig mitgeholfen hat auch Landwirt und Vorsitzender der Teilnehmergemeinschaft Michael Fink. Er hat sich nicht nur beim Anbringen der bis zu 28 Kilogramm schweren Kästen engagiert, sondern auch Lagerplatz und Arbeitsgeräte zur Verfügung gestellt. „Durch die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten können bereits im Frühjahr die Tiere ihre neuen Wohnungen in hoffentlich großer Zahl beziehen“, betonte Projektleiterin Stefanie Schmid von Landratsamt das Ziel der Aktion.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: