Höpfingen: Im Unterfahrschutz verkeilt

(Symbolbild)

(ots) Vermutlich weil eine Frau am Dienstag im Überholverbot überholt hat, kam es zu einem Unfall bei Höpfingen.

Die 57-Jährige war mit ihrem VW auf der B27von Höpfingen kommend in Richtung Buchen
unterwegs. Trotz des auf dieser Strecke geltenden Überholverbots setzte die Frau zum Überholen eines LKW an. Als sie jedoch sah, dass ein PKW entgegenkam, lenkte sie ihren PKW nach rechts, sodass dieser gegen den Unterfahrschutz des LKW prallte und sich verkeilte. Mit einem Schock kam die mutmaßliche Unfallverursacherin davon. Sie wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf zirka 11.000 Euro geschätzt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.