HSG: Besuch in der Eberbacher Moschee


Die Religionsklasse 8 von David Laufer, zusammen mit dem Iman der Islamischen Gemeinde Fahrettin Hancar und Keriman Bozkurt (Foto: privat)

Eberbach. (pm) „Lernen durch Begegnung“ – dies war das Motto des Moscheebesuchs der katholischen Religionsklasse des HSG. Die Achtklässler wurden mit ihrem Lehrer David Laufer von Imam
Fahrettin Hançar und von Keriman Bozkurt in Empfang genommen.

Nach einer Führung durch die Räumlichkeiten der Moschee erklärten Imam Hançar und Keriman Bozkurt die Gebetspraxis im Islam. In
einer anschließenden Fragerunde konnten die Experten zum Islam befragt werden. Die Schüler haben so einen lebendigen und authentischen Eindruck der türkisch-islamischen Gemeinde in Eberbach bekommen, wodurch Grundlagen einer interreligiösen Verständigung gefördert wurden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]