Buchen: Verkehrsrowdy im Pech

(ots) Pech hatte eine Verkehrsrowdy am Freitag, gegen 09.20 Uhr, als er auf der B27 zwischen Buchen/Nord und Walldürn mit seinem PKW im Bereich einer Sperrfläche / durchgezogene Mittellinie, verbotenerweise zwei Fahrzeuge überholte.

Bei einem überholten PKW handelte es sich um ein Dienstfahrzeug der Polizei. In der Folge konnte der Rowdy mit Unterstützung einer Streife vom Polizeirevier Buchen angehalten und kontrolliert werden. Dabei stellte sich heraus, dass der 36-jährige Lenker  keine Fahrerlaubnis hatte, das Fahrzeug nicht versichert war und falsche Kennzeichen angebracht waren.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

3 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.