Ilsfeld: 15 Kilogramm Marihuana sichergestellt

(Symbolbild)

(ots) Nach umfangreichen Ermittlungen der Heilbronner Rauschgiftfahnder
konnten am 14. Februar 2017, gegen 19 Uhr, drei Männer im Besitz von
15 Kilogramm Marihuana auf dem Gelände einer Fast-Food-Kette in
Ilsfeld vorläufig festgenommen werden.

Werbung
Die drei, die ursprünglich aus Kroatien und dem Kosovo stammen, stehen im Verdacht, bereits über einen längeren Zeitraum größere Mengen Marihuana aus der Balkanregion nach Deutschland geschmuggelt zu haben, um es weiterzuverkaufen. Die Festnahme erfolgte durch Spezialkräfte der Polizei. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn wurden durch das zuständige Amtsgericht Heilbronn Haftbefehle erlassen und auch in Vollzug gesetzt. Die
Männer wurden in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]