Lauda-Königshofen: Container brannte

(ots) Weil auf dem Gelände einer Werkstoff-Firma in Königshofen ein
Container brannte, musste die Feuerwehr Lauda-Königshofen am frühen Dienstagmorgen, gegen 4.00 Uhr, mit 30 Mann ausrücken. Bei der Ladung
der brennenden Wechselbrücke handelte es sich nicht um Gefahrgut. Der
Behälter wurde geleert und das Schuttgut gelöscht. Hinweise auf ein
Fremdverschulden gibt es nicht.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: