Mosbach: Baumfällungen und Strauchrückschnitte

Behinderungen zwischen B 27 und Friedhof

Mosbach. (we) In dieser und der nächsten Woche werden die Stadtgärtner und ein beauftragtes Unternehmen Bäume und Sträucher in der Grünfläche vor dem Friedhof Mosbach zurückschneiden und auch in geringerem Umfang Rodungen vornehmen.

Werbung

Die Gehölzarbeiten sind notwendig, um den Bau eines neuen kombinierten Geh- und Radweges bis zur Diakonie-Klinik möglich zu machen. Die Bauarbeiten sollen noch in 2017 durchgeführt werden.

Bei den Gehölzarbeiten ist die Stadtverwaltung bestrebt, so viele Gehölze wie möglich zu erhalten. Abgehende Bäume werden vor Ort oder an anderer Stelle im Stadtgebiet ersetzt werden. Um die Eiben weitgehend zu erhalten, werden diese „auf den Stock gesetzt“. Das sieht zunächst sehr massiv aus, aber nach ein bis zwei Jahren werden die Eiben zusammen mit den übrigen Sträuchern wieder eine grüne Kulisse geschaffen haben.“

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: