Neckarsulm: Pilot durch Laserstrahl geblendet

(Symbolbild)

Polizei sucht Zeugen – Gefährlicher Eingriff in den Luftverkehr

(ots) Bereits am 17. Januar 2017 wurde der Pilot einer Cessna-Maschine gegen 19.20 Uhr beim Flug über das Neckarsulmer Stadtgebiet von einem Unbekannten mittels eines grünen Laserstrahls geblendet.

Der Unbekannte folgte mit seinem Laser der Cessna für etwa 20 Sekunden. Der Pilot konnte seinen Flug bis zur geplanten Landung auf einem Flugplatz außerhalb Baden-Württemberg fortsetzen. Die Beamten des Polizeireviers Neckarsulm, Telefon 07132 93710, suchen dringend Zeugen. Wer hat am Dienstag, 17. Januar, abends im Bereich Neckarsulm Personen beobachtet, die mit einem Lasergerät hantierten? In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass derartige Eingriffe in den Luftverkehr, die im § 315 Strafgesetzbuch enthalten sind, mit Freiheitsstrafen bis zu zehn Jahren geahndet werden können.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: