Buchen: Widerstand gegen Polizeibeamte

(ots) Leichte Verletzungen erlitt ein Polizeibeamter bei einem Einsatz am frühen Freitagmorgen. Gegen 3 Uhr befand sich eine anlässlich des Straßenfaschings eingesetzte Fußstreife des örtlichen Polizeireviers in der Buchener Linsengasse und kontrollierte dort einen 21-Jährigen, der sich gerade einen Joint drehte.

Der fackelte nicht lange, als ihn die Beamten ansprachen und nahm die Beine in die Hand. Nach einem kurzen Verfolgungslauf war er jedoch eingeholt. Als ihn die Polizisten an den Armen ergriffen schlug er wild um sich und musste zu Boden gebracht werden, wo ihm die Handschließen angelegt wurden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille und es bestand auch der Verdacht, dass er unter Drogeneinfluss stand. Der junge Mann musste mit zu einer Blutentnahme.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: