Waldbrunner Sportangler ernennen Ehrenmitglieder

Otto Stich und Klaus Schulz für Verdienste ausgezeichnet

Waldbrunn. (mm) Im Rahmen seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung der Waldbrunner Sportangler wurden Otto Stich und Klaus Schulz für ihre langjährige Mitgliedschaft und Einsatz für den Sportanglerverein Katzenbuckelsee mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet.

Werbung
Die beiden Gründungsmitglieder waren lange Jahre in der Vorstandschaft aktiv. So engagierte sich Otto Stich viele Jahre lang als 2. Vorsitzender und Klaus Schulz brachte sich als Kassier und Schriftführer ein.

Als Dank für die geleistete Arbeit überreichte der 1. Vorsitzende Michael Schölch eine Ehrenurkunde und ein Präsent.

Als weiteren Punkt auf der Tagesordnung behandelten die Sportangler das Seefest, das man viele Jahre gemeinsam mit der DLRG Waldbrunn organisierte. Aufgrund immer strengerer Auflagen, steigende Kosten und Probleme bei der „Beschaffung“ von Helfern, hatten sich die Verantwortlichen im vergangenen Jahr dazu entschlossen, das Seefest nie wieder stattfinden zu lassen.

Aufseiten der Bevölkerung wurde diese Entscheidung mit großer Enttäuschung aufgenommen, waren doch die geräucherten und gebratenen Forellen weit über die Gemeindegrenzen hinaus beliebt.

Daher wollen die Sportangler an Karfreitag „geräucherte Forellen wie zu Seefestzeiten“ anbieten. Die Details werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: