“Brave“ Narren bei Verkehrskontrollen

(Symbolbild)

Buchen. (ots) An die 50 Fahrzeugführer wurden in der närrischen Zeit von
Sonntagmittag bis Montagnacht durch Beamte des Polizeireviers Buchen
durch mobile und stationäre Fahrzeugkontrollen hinsichtlich des
Konsums von Alkohol und Drogen überprüft.

Werbung
Hierbei lag die höchstgemessene Alkoholkonzentration bei 0,2 Promille. Ein
Fahrzeuglenker telefonierte mit seinem Handy und drei waren nicht
angegurtet. Im Hinblick auf das Besucheraufkommen verschiedenster
Umzüge und Faschingsveranstaltungen eine höchst erfreuliche Bilanz.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]