Mosbach: Handball-Derby in der Jahnhalle

Damen samstags in Mosbach – Jugend sonntags in heimischer Halle ebenfalls mit Derby gegen Mosbach

Eva Gremminger vom TSV Buchen. (Foto: Peter Brünner)

(pm) Der Jugendheimspieltag am Sonntag der Buchener Handballer des TSV, wird von der männlichen D-Jugend von Trainer Simon Wawatschek gegen den SV Obrigheim um 11 Uhr eröffnet. Danach trifft die gemischte E-Jugend in einem kleinen Derby auf den TV Mosbach. Anwurf ist um 13 Uhr.

Ab 14:30 Uhr geht es dann für die weibliche C-Jugend gegen die SG Gundelsheim um weitere Punkte in der Bezirksklasse. Derzeit befinden sich die Mädels des TSV mit 11:11 Punkten auf Rang 4, die SG liegt ein Platz schlechter positioniert auf Rang 5.

Werbung
Danach geht es für die männliche C-Jugend im Derby gegen den TV Mosbach um weitere Punkte in der Bezirksliga. Die Mannschaft von Trainer Achim Wawatschek und Volker Rohmann ist nach der Niederlage vor zwei Wochen bei der SG SchoBott aus dem Titelrennen ausgeschieden, doch man darf die Köpfe jetzt nicht hängen lassen, den man will die restliche Saison noch erfolgreich zu Ende spielen und vor allem das Derby für sich entscheiden. Anspiel ist um 16 Uhr.

Ab 17:30 Uhr geht es in der B-Jugend Bezirksliga um die große Entscheidung wer Meister wird oder nicht. Mit einem Sieg der Mannschaft von Trainer Hendrik Nirmaier im Derby gegen den TV Mosbach würde man die Meisterschaft im Bezirk Heilbronn-Franken perfekt machen, denn der TV ist zu gleich der direkte Konkurrent um Platz 1 der Tabelle. Das Hinspiel in der Mosbacher Jahnhalle gewann der TSV damals knapp mit 19:17. Im Buchener Hexenkessel sollte dies aber deutlich höher ausfallen, denn man will den Kreisstädtern alles Mögliche abverlangen und am Ende als erfolgreiche Mannschaft den Sieg im Derby und die Meisterschaft feiern. Anwurf in der Buchener Sport- und Spielhalle ist am Sonntag um 17:30 Uhr. Zuschauer aus Mosbach und Buchen sind recht herzlich eingeladen.

Am Samstag den 18.03 geht es für die Damen des TSV Buchen in der Mosbacher Jahnhalle um wichtige Punkte für den Aufstieg in die Bezirksliga. Die Mädels aus der Bleckerstadt sind nach ihrem Sieg gegen den TV Flein II mit 24:2 Punkten auf dem goldenen ersten Platz und somit auf dem direkten Aufstiegsplatz in die Bezirksliga des HVW. Der Gegner aus der Kreisstadt liegt derzeit mit 8:14 Punkten auf Rang 6. Das Hinspiel im Buchener Hexenkessel gewann der TSV deutlich mit 24:10. Für die Mädels von Chefcoach Matze Grollmuß, geht es darum das Derby für sich zu entscheiden und Platz eins weiter zu festigen.

Anwurf in Mosbach ist um 16 Uhr.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]