17 Jugendliche besuchten Babysitter-Kurs

(pm) In Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus Mosbach und dem deutschen Roten Kreuz haben 17 junge Mädchen und Frauen die Babysitter-Ausbildung des Kinderschutzbundes Neckar-Odenwald-Kreis abgeschlossen. An vier Nachmittagen konnte umfangreiches Fachwissen vermittelt werden.

Werbung
Den Teilnehmerinnen überreichte Susanne Heering, Vorsitzende des Kinderschutzbundes ein Abschlusszertifikat. Bestätigt wird darin die Teilnahme an einem Babysitter-Kurs und die Erlangung wichtiger Kenntnisse zur Entwicklung von Babys und Kindern bis hin zum Grundschulalter, zur Unfallverhütung und zum Verhalten in Notfällen, sowie altersentsprechende Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten.

Die Kursleitung lag in den Händen der Fachfrauen Sabrina Ehmig, Familienkinderkrankenschwester und Anette Weigler, Leiterin der Geschäftsstelle des Kinderschutzbundes Neckar-Odenwald-Kreis. Beide sind zertifizierte Kursleitungen für den Kurs „Das Baby verstehen“ und konnten ihr Wissen anschaulich und für die Teilnehmerinnen nachvollziehbar präsentieren.
Herr Maik Heins vom DRK Mosbach vermittelte an einem Nachmittag hilfreiches Wissen für das Verhalten in Notfällen und wies in die erste Hilfe am Säugling/ Kleinkind ein.

Im Mehrgenerationenhaus Mosbach (06261 – 6744010) können die frischgebackenen zertifizierten Babysitter, die sowohl aus Mosbach, den Mosbacher Stadtteilen, sowie aus Osterburken, Obrigheim, Billigheim, Fahrenbach, Hassmersheim und Guttenbach kamen, ab sofort nachgefragt werden.

Weitere Informationen rund um die Babysitter-Ausbildung erteilt Anette Weigler, Geschäftsstelle des Kinderschutzbundes Neckar-Odenwald-Kreis unter der Telefonnummer: 06261-9368803.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: