Lauda-Königshofen: Elfjähriger Junge vermisst

Gelöscht

(Foto: privat)

(ots)  Ein offensichtlich abenteuerlustiger Elfjähriger wird seit Montagvormittag in Lauda-Königshofen vermisst.

Der an frühkindlichem Autismus erkrankte X wurde am Vormittag von seinen Eltern bei der Polizei als vermisst gemeldet. Offenbar hatte er einen unbeobachteten Moment ausgenutzt, um gegen 10 Uhr aus dem elterlichen Haus zu entwischen.

Da er sehr gerne mit der Bahn fährt, ist es wahrscheinlich, dass er sich derzeit auch in einer solchen fortbewegt. Möglicherweise hat er eine für morgen geplante Zugreise nach Wiesbaden / Mainz vorzeitig in Angriff genommen. Dennoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass er auf andere Art versucht nach Hessen / Rheinland-Pfalz zu gelangen.

Werbung

X. war bereits in der Vergangenheit hin und wieder ausgebüchst, um mit dem Zug zu fahren. Hinweise darauf, dass dem Jungen etwas zugestoßen sein könnte, gibt es bislang nicht.

X. ist zirka 1,68 Meter groß und hat eine füllige  Figur. Er hat dunkleblonde, kurze Haare und trug am Morgen einen grauen Pullover, eine schwarze Jogginghose und schwarze Turnschuhe.

Der Junge dürfte einen nervösen Eindruck auf andere Menschen machen. Er wird als zapplig und unruhig beschrieben. Oftmals bewegt er Finger, Hände und Arme etwas unkontrolliert.

Hinweise zum Aufenthaltsort von X. werden an die Polizei Tauberbischofsheim, Telefon 09341 81-0 oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.

Sobald der Vermisstenfall geklärt ist, werden wir die persönlichen Daten und das Foto löschen um die Persönlichkeitsrechte des Jungen zu wahren. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: