Mehr Wien geht nicht

Volksoper-Stars und Original Wiener Strauss Capelle eröffnen die Schlossfestspiele Zwingenberg ** 


Original Wiener Strauss Capelle und dem Festspielchor die Zwingenberger Schlossfestspiele am 21. Juli eröffnen. (Foto: Agentur)
Zwingenberg. (pm) Die Stars der bekannten Volksoper Wien Miriam Portmann und Vincent Schirrmacher werden zusammen mit der nicht weniger berühmten Original Wiener Strauss Capelle die diesjährigen Schlossfestspiele Zwingenberg eröffnen.

Mehr Operette, mehr Walzer und somit mehr Wien wird es in diesem Sommer in der Region daher nicht geben, verspricht Intendant Rainer Roos, der auch Chefdirigent der Strauss Capelle ist: „Unsere Sommernacht der Operette am 21. Juli mit authentischen Wiener Instrumenten und den Original-Arrangements der Strauss-Dynastie wird sicherlich der künstlerische Höhepunkt unter Deutschlands Open Airs der leichten Muse im Jahr 2017 sein.“

Werbung
Einbringen wird Roos all seine künstlerische Erfahrung, um die beiden Topsolisten gemeinsam mit Festspielchor und dem Orchester in Szene zu setzen. So werden die Klänge ergänzt durch original historische Kleidung der Akteure und natürlich die zauberhafte Atmosphäre des Schlosshofes.

Dass Portmann und Schirrmacher ihm zugesagt haben, sei aufgrund deren engen Terminplans alles andere als eine Selbstverständlichkeit und eine tolle Gelegenheit für Klassikfans, unterstreicht Roos. Beide seien exzellent ausgebildete Opernprofis.

Die Sopranistin Miriam Portmann studierte Gesang und Schauspiel am Konservatorium der Stadt Wien und belegte diverse Meisterkurse in Mailand und Zürich. Neben ihrem Festengagement an der Volksoper Wien gastierte sie auch am Theater an der Wien, dem Nationaltheater Mannheim sowie den Staatstheatern in Kassel, Trier, Luzern, Bern, Innsbruck und Bozen.

Der Tenor Vincent Schirrmacher studierte Musikpädagogik und Gesang unter anderem an der Royal Academy of Music in London. Seit 2010 ist Schirrmacher Solist der Wiener Volksoper und singt dort alle großen Partien seines Fachs. Er wurde für seine Leistungen mehrfach ausgezeichnet.

Die Strauss Capelle wiederum füllt in jeder Saison mehrfach die größten und schönsten Konzerthallen dieser Welt wie die „Shanghai Concert Hall“, das „Odeon des Herodes Atticus“ in Athen, das „Amazonas Opernhaus Manaus“ oder den berühmten „Bolschoj-Saal“ des Tschaikowsky-Konservatoriums Moskau.

Karten für die Gala gibt es online und bei den Touristeninformationen in Mosbach, Eberbach, Buchen, Walldürn, Neckargemünd und Bad Rappenau.

Infos im Internet:

www.schlossfestspiele-zwingenberg.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: