Schlägerei in Wertheim Village

(ots) Ein 36-jähriger, in der
Schweiz lebender, Kosovare und ein 38-jähriger, in Bayern wohnhafter,
Iraner gerieten am Samstag, gegen 17.55 Uhr, im Kassenbereich eines Fachgeschäftes im FOC Wertheim Village, auf Grund

Werbung
des vorherrschenden Gedränges, in ein Gerangel und Streitigkeiten.
Als der 38-Jährige nach dem Bezahlen den Laden verließ, hielt er sich
noch auf der Freifläche davor auf.
Als auch der 36-Jährige den Store
verlassen hatte, keimten im Freien die Streitigkeiten erneut auf. Es
kam zu gegenseitigen Beschimpfungen und Beleidigungen. Als der
38-Jährige dann noch angeblich die Ehefrau des 36-Jährigen
beleidigte, wurde er von diesem mit beiden Händen am Hals gewürgt.
Durch das beherzte Eingreifen eines unbeteiligten Zeugen konnten die
Kontrahenten getrennt werden. Anschließend wollte der 38-Jährige mit
seinem Handy die Polizei verständigen. Als der 36-Jährige dies sah,
schlug er ihm das Handy aus der Hand, so dass es auf den Boden fiel
und zu Bruch ging. Der eintreffende Sicherheitsdienst trennte die
Beteiligten und hielt sie bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der
38-Jährige erlitt durch den Würgegriff leichte Kratzer und hatte
Schluckbeschwerden. Eine sofortige ärztliche Behandlung wurde von ihm
abgelehnt. Das Polizeirevier Wertheim, Telefon 09342/91890, sucht
hierzu Personen, welche Angaben zu dem Vorfall machen können.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: