Update: Toter Säugling

Mainz/Sinsheim.  Wie bereits berichtet, wurde in einem Altkleidersack, der mutmaßlich in Sinsheim gesammelt wurde, ein toter Säugling aufgefunden.

Wie die Polizei in Ludwigshafen soeben mitteilte, würde der Leichnam des Babys heute in der Rechtsmedizin der Universität in Mainz obduziert. Nach ersten Ergebnissen, handelt sich um ein lebend geborenes männliches Neugeborenes, das kurz nach seiner Geburt verstarb.

Zur Todesursache konnten die Rechtsmediziner noch keine Erkenntnisse gewinnen. Es gibt aber keine Hinweise auf äußere Gewalteinwirkung, so die Mitteilung der ermittelnden Behörden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: