Heidelberg: Auf „Moonliner“-Bus geschossen

(Symbolbild)

Mehrere Personen verletzt

(ots) Vermutlich mit einer Luftdruckpistole hat ein Unbekannter am frühen Ostersonntagmorgen gegen 02.00 Uhr auf die Seitenscheibe eines an der Haltstelle Otto-Hahn-Straße wartenden Linienbusses geschossen.

Werbung
Hierdurch ging die Scheibe zu Bruch. Von den Insassen, darunter mehrere Fahrgastbegleiter sowie ein Fahrgast, wurde niemand verletzt. Kurz zuvor will ein Zeugin „schussähnliche Geräusche“ gehört sowie einen Mann im Gebüsch stehend und einen Mann auf der in der Nähe befindlichen Fußgängerbrücke, gesehen haben. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwägen verlief ohne Ergebnis. Hinweise an das Polizeirevier HD-Süd, Tel. 06221-34180.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]