Bad Mergentheim: Handyortung erfolgreich

(Symbolbild)

(ots) Das hätte sich ein 15-Jähriger wohl nicht träumen lassen, als er
am Karfreitag mit zwei Freunden auf einem Fußweg beim Solymarparkplatz unterwegs war.

Werbung
Er wurde von der Polizei angehalten, die ihn beschuldigte, ein gestohlenes IPhone bei sich zu tragen.

Erschrocken händigte der junge Mann das Gerät aus und die Beamten
konnten zweifelsfrei feststellen, dass es tatsächlich ein gestohlenes
IPhone war. Entwendet wurde es bereits im März. Der Besitzer konnte
das Gerät am Karfreitag in Igersheim orten. Der Weg des IPhone-Trägers konnte bis zum Solymarparkplatz verfolgt werden, wo der junge Mann dann angehalten wurde. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem 15-Jährigen offensichtlich nicht um den Dieb handelt. Er ist allerdings wegen Hehlerei dringend tatverdächtig. Die Ermittlungen in Richtung des Diebes dauern noch an.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]