Heidelberg: 28-Jähriger Dealer in U-Haft

(Symbolbild)

3.278 Gramm Marihuana und 497 Gramm Haschisch sichergestellt


(Foto: pm)
(ots) Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg wurde Haftbefehl gegen einen 28-jährigen Mann erlassen. Er steht im dringenden Verdacht, unerlaubt mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge gehandelt zu haben.

Werbung
Der Beschuldigte wurde am Mittwoch, gegen 15 Uhr durch Beamte des Polizeireviers Heidelberg-Süd in der Henkel-Teroson-Straße kontrolliert. Dabei hatte er in seinem mitgeführten Rucksack 578 Gramm Marihuana, 42 Gramm Haschisch sowie 2.100 Euro Bargeld bei sich. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung wurden weitere 2.700 Gramm Marihuana, 455 Gramm Haschisch, kleinere Mengen an Amphetamin und Ecstasy sowie über 13.000 Euro mutmaßliches Dealgeld aufgefunden und sichergestellt.

Das Amtsgericht Heidelberg hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg heute Haftbefehl gegen den 28-jährigen Beschuldigten erlassen. Nach der Vorführung beim Haftrichter wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeireviers Heidelberg-Süd dauern an.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]