Öhringen: Handtaschenraub am helllichten Tage

(Symbolbild)

(ots) Nachdem sie in einer Bankfiliale in der Öhringer Hungerfeldstraße einen größeren Bargeldbetrag von ihrem Konto abgehoben hatte, verstaute eine 79-jährige Frau am Dienstagnachmittag, gegen 15.40 Uhr, ihren Geldbeutel in der Handtasche.

Werbung
Anschließend verließ sie die Bank und ging zu ihrem Fahrzeug, welches sie gegenüber einem Gipsergeschäft geparkt hatte. Bereits hier fielen ihr zwei junge Männer auf. Einer der beiden stand am Bankgebäude, der andere gegenüber an der Straße. Im Fahrzeug angekommen legte die Frau ihre Handtasche auf den Rücksitz und wollte losfahren. Plötzlich wurde die hintere Tür aufgerissen, einer der beiden Männer, die zuvor an der Bank gestanden haben, griff nach ihrer Handtasche und wollte diese an sich nehmen. Versuche seitens der Dame, die Tasche festzuhalten, scheiterten. Die beiden Täter flüchteten mit der Tasche zu Fuß. Die Männer werden wie folgt beschrieben: Beide sind vermutlich osteuropäischer Abstammung. Einer ist circa 20 Jahre alt, 165 cm groß und schmächtig, der andere Tatverdächtige circa 28 Jahre alt, stabil mit einem Ohrring im linken Ohr. Beide waren dunkel gekleidet. Die Kriminalpolizei Künzelsau sucht Zeugen des Vorfalls. Diese werden gebeten, sich unter 07940 9400 zu melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]