Schefflenz: Aggressiven Bullen erschossen

(Symbolbild)

Dem Schlachter entronnen – Von Polizisten erlegt

(ots) Die Polizei hatte es am Donnerstagnachmittag in Schefflenz mit einem entlaufenen aggressiven Bullen zu tun. Das zirka 1.000 Kilo schwere Tier büchste vom Gelände eines Metzgers aus indem es sich zuerst losriss und daraufhin eine Schutzvorrichtung durchbrach.

Werbung
Zwei Streifenwagenbesatzungen waren infolgedessen auf der Suche nach dem Wiederkäuer, welchen sie wenig später im Gewann Auerbacher Höhe sichteten. Da der Bulle äußerst aggressiv war und nach dem Bemerken der Polizisten auf diese losgehen wollte, mussten diese ihn erlegen. Verletzte Personen oder entstandene Sachschäden sind bislang nicht gemeldet worden. Da jedoch nicht bekannt ist, welche Route das Tier bis ins Gewann Auerbacher Höhe genommen und was es auf diesem Weg möglicherweise beschädigt hat, werden betroffene Personen gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 in Verbindung zu setzen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]

In der Katzenbuckel-Therme wird es sportlich

(Grafik: pm) Katzenbuckel-Therme veranstaltet in Kooperation mit der AOK, demSV Neptun Waldbrunn und der Palestra Fitness & Freizeit GmbH aus Eberbach einen Sporttag für alle [...]