Gast präsentiert sich nicht wie Absteiger

Symbolbild

TSV Oberwittstadt  –  FC Lohrbach  4:0

(dr) Das Spiel begann mit einem Paukenschlag. Bereits in der dritten Minute wurde Uwe Sommer im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte Lars Zeller unhaltbar zur frühen Führung. Die wenigen Zuschauer sahen danach einen schwachen TSV-Auftritt gegen ballsichere und engagierte Gäste, denen man den Druck im Abstiegskampf nicht anmerkte. In der sechsten Minute scheiterte Andreas Schwind am Pfosten nach einem Missverständnis in der Heim-Defensive. Matthias Banholzer blieb Sieger gegen Lars Zeller (20). Das 2:0 besorgte Dirk Essig, nach feinem Zuspiel von Nicolai Walz, in der 30. Minute. Drei Minuten später fiel bereits das vorentscheidende 3:0: Daniel Czerny zirkelte das Spielgerät, durch einen direkten Freistoß aus halbrechter Position, ins kurze Eck.

Werbung
Nach sehenswerter Kombination scheiterte Nicolai Walz an Gäste-Schlussmann Matthias Banholzer (56.). Auch sein Gegenüber Joachim Dikel zeigte in der 69. Minute sein ganzes Können, als er gegen Andreas Schwind in höchster Not rettete. Noch einmal war Dikel zur Stelle und blieb Sieger gegen Simon Knoll (85.). In der letzten Minute wurde Donavan Zimmermann im Strafraum gefoult, den anschließenden Elfmeter verwandelte Lars Zeller genauso souverän, wie den ersten. Der gut leitende Schiedsrichter Christian Schäffner pfiff die Partie erst gar nicht mehr an. Bleibt anzumerken, dass sich die Gäste in der TSV-Arena keineswegs wie ein Absteiger präsentierten und das Ergebnis deutlich zu hoch ausfiel.
 

Daten zur Partie:

  • TSV Oberwittstadt: Dikel, Zeller, N. Walz (87. Kunkel), Ch. Schledorn (63. Anders), Kolbeck, Rolfes, Sommer (78. Noe), Czerny, B. Walz, Essig (46. Pollak), Zimmermann
  • FC Lohrbach: Banholzer, Gebhardt, Mohring, Hähnlein, Kaiser (63. Ernst), Knoll, Schoder, Kaplan, Schwind, Finn, Schäfer (77. Zimmermann)
  • Tore: 1:0 (3./FE) Zeller, 2:0 (30.) Essig, 3:0 (33.) Czerny, 4:0 (90./FE) Zeller.
  • Schiedsrichter: Christian Schäffner (Bruchsal)
  • Zuschauer: 110
     

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]