Haßmersheim: Reh angefahren

(Symbolbild)

(ots) Bereits am Donnerstag gegen 06.00 Uhr wurde auf der Landstraße L588 zwischen Gundelsheim und Neckarmühlbach von einem PKW ein Reh angefahren und getötet. Der Lenker des PKW fuhr dann weiter, ohne den Wildschaden zu melden. Ein nachfolgender PKW-Lenker soll das Reh dann auf den Grünstreifen gezogen haben. Zeugen des Wildunfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mosbach, Telefon: 06261/809-0 in Verbindung zu setzen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]