Fortunen bauen spektakuläre Serie aus

SC Fortuna Oberschefflenz – SV Neckargerach 3:2

(lk) Mit dem heutigen 3:2-Heimsieg des SC Fortuna Oberschefflenz gegen den SV Neckargerach bauen die Fortunen die spektakuläre Serie aus und bleiben damit auch im zehnten Spiel im Kalenderjahr 2017 ungeschlagen.

Werbung
Nandino Scialpi ließ die Heimelf bereits früh nach acht Minuten jubeln. Ein Freistoß von Jens Heiligenmann wurde per Kopf von Michael Klingmann auf Nandino Scialpi weiterleitet, der den Ball per Kopf über die Linie drückte. Jens Heiligenmann hatte kurz darauf die Möglichkeit mit einem Weitschuss die Führung auszubauen, verfehlte das Tor jedoch knapp. Mitte der ersten Halbzeit hatten die Gäste dann die Möglichkeit zum Ausgleich, kamen jedoch am glänzend aufgelegten SCO-Keeper Kamil Przybylek nicht vorbei. Die Neckargeracher hatten nun mehr zwingendere Torchancen als die Heimelf und wurden in der 38. Minute mit dem Ausgleichstreffer durch Ersin Kasapoglu belohnt. Mit dem Pausenpfiff war dann aber erneut Nandino Scialpi zur Stelle, der zur 2:1-Führung einschoss, nachdem er zuvor schön von Giuliano Scialpi im Rückraum bedient wurde.

Nach dem Seitenwechsel kamen beide Teams zuerst auf nahezu keine guten Torchancen. Die erste in der zweiten Halbzeit nutzte SVN-Joker Pasqual Manuel Kastner in der 64. Minute direkt zum 2:2-Ausgleich. Beide Teams drängten nun auf den nächsten Treffer. Jubeln durfte dann aber nur noch der SCO. Joker Fabian Gruber schoss in der 84. Spielminute, direkt nach seiner Einwechslung, den 3:2-Treffer.

Dieser bedeutete gleichzeitig den Endstand in einem ausgeglichenen Spiel, welches der gut leitende junge Schiedsrichter Sandro Sparaco jederzeit gut im Griff hatte.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: