Buchen: Gefährdung von Fahrzeuginsassen

(Symbolbild)

(ots) Gerade noch rechtzeitig vor der Fahrt bemerkte ein Autofahrer, dass ihm ein Unbekannter mehrere Nägel vor die Reifen seiner Fahrzeuge gelegt hat.

Werbung
Als der Mann am Sonntagmittag von seinem Grundstück in der Straße Im Hesslach in Hainstadt aus losfahren wollte, stellte er fest, dass mehrere Nägel unter den Reifen seines Skodas gelegt worden waren. Dadurch wurde ein Reifen beschädigt, der Fahrer bemerkte aber die Gefahr und ließ den Wagen stehen. Als er ein danebenstehendes Auto überprüfte stelle er fest, dass dort ebenfalls Nägel lagen. Die Polizei Buchen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die sich unter Telefon 06281 9040 melden sollen. Als Zeitraum für diese ebenso gefährliche wie sinnlose Straftat kommt Samstag, 18.30 Uhr bis Sonntag, 12.30 Uhr, in Betracht.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]