Mosbach: Mit Vollgas in den Wahlkampf

Junge Union (JU) stimmt sich auf Bundestagswahlkampf ein.


Unser Bild zeigt MdB Alois Gerig bei der Übernahme des Vorsitzes im Agrarausschuss. (Foto: Bundestag/Achim Melde)
(pm) „Wir stehen klar hinter unserem Wahlkreisabgeordneten Alois Gerig“, so der Tenor der JU Mosbach bei ihrem turnusgemäßen Stammtisch.

Der Vorsitzende Bastian Münch stimmte die anwesenden Mitglieder auf den kommenden Bundestagswahlkampf ein. Hier wolle man wieder verschiedene Veranstaltungen mit dem Kandidaten Alois Gerig durchführen und dafür kämpfen, dass Gerig weitere vier Jahre die Interessen der Region in Berlin vertreten kann.

Werbung
Unter dem Motto „Alle für Alois“ wolle man mit einem Wahlkampfbus kreisweit für den bisherigen Wahlkreisvertreter werben. Gleichzeitig kämpfe man ebenfalls für ein gutes Zweitstimmenergebnis, damit auch Margaret Horb und Nina Warken wieder in den Bundestag einziehen.

Besonders wichtig seien der JU außerdem die Themen Innere Sicherheit, die Vermeidung neuer Schulden und der flächendeckende Breitbandausbau im Wahlkreis Odenwald-Tauber.

Gerade dies seien die Themen, die nicht nur für die jüngere Generation der Wähler entscheidend seien. Auch der Wohn- und Wirtschaftsstandort partizipiere an der Verbesserung in diesen Politikfeldern, stellt Münch abschließend fest.

Infos im Internet:

www.Alois-Gerig.de
www.ju-nok.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]

Minis der SG Waldbrunn in Sinsheim aktiv

  Das Bild zeigt die erfolgreichen Handballerinnen und Handballer: Lukas, Tom, Emilio Anna-Linnèa, Katharina, Ben und Anton. Auf dem Bild fehlt Oliver. (Foto: privat) (bm) Am [...]