FC Binau ehrt verdiente Mitglieder


 Das 90. Gründungsjubiläum nahm der FC 1927 Binau zum Anlass langjährige Mitglieder besonders zu ehren. Unser Foto zeigt die für über 70 Jahre geehrten Günter Bansbach und Herbert Streib, für über 60 Jahre Siegbert Hoffmann und Otmar Arnold, für über 50 Jahre Roland Hoffmann, Jürgen Bieller und Heinz Eyernmann mit den FC-Vorsitzenden Wolfran Hipke. (Foto: Teßmer)
Binau (rt) Im Rahmen einer feierlichen Ehrung zeichnete der Fußballclub 1927 Binau anlässlich der 90. Wiederkehr der Vereinsgründung langjährige Vereinsmitglieder aus. Vereinsvorsitzender Wolfram Hipke erinnerte daran, dass man den Mitgliedern, die den Verein aufgebaut und lange getragen haben, aber auch als aktive Spieler im Kreis bekannt gemacht haben, zu großem Dank verpflichtet sei.

Besonders gedankt wurde Günter Bansbach, der mit 90 Jahren genauso alt ist, wie der FC Binau, für über 70 Jahre Mitgliedschaft. Ebenso lange gehören Herbert Streib und Josef Marschall zum Verein. Für 60 Jahre Treue zum Binauer Fussball ehrte Wolfram Hipke anschließend Siegbert Hoffmann, Otmar Arnold, Friz Rupprecht, Willi Weis, Walter Hennrich, Dieter Huther, Hans Voss, Manfred Großkopf und Wilfried Ludwig, sowie Ekkehard Brand, Paul Haas, Karl Funk und Harald Rullmann.

Auf über 50 Jahre Mitgliedschaft können Roland Hoffmann, Jürgen Bieller, Heinz Eyermann, Erwin Müller, Walter Brand, Klaus Heinrich, Edwin Krämer und Walter Brand.

Es wurde bedauert, dass einige der Geehrten nicht persönlich anwesend sein konnten. Aber der FC 1927 Binau dankte allen mit einem Präsent und einer Urkunde. Auch nach 90 Jahren fühle sich der FC durch die langjährige Unterstützung dieser Mitglieder zu Dank verpflichtet und sehe es als Aufgabe an, die Tradition des Vereins zu bewahren und weiter zu pflegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: