Niederstetten: Mädchen war Zeugin

(Symbolbild)

Nach Brillendiebstahl gesucht

(ots) Mit vorgeheucheltem Kaufinteresse entwendete am Montag, gegen 12 Uhr, ein 30-jähriger Mann eine Brille in einem Optikergeschäft am Marktplatz in Niederstetten.

Werbung
Der angeblich Kaufinteressierte erkundigte sich zunächst nach dem Preis einer Brille in der Auslage und gab dann an, diese zu kaufen. Während der Verkäufer im Geschäft die Brille zum Verkauf vorbereitete, verließ der Mann das Gebäude, entnahm aus einer Auslage vor dem Geschäft eine andere Brille, mit der er in Richtung Bahnhofstraße flüchtete. Nachdem der Verkäufer zu Fuß die Verfolgung aufnahm, fand er den 30-Jährigen auf einer Bank sitzend neben zwei unbekannten Mädchen vor. Auf die Brille angesprochen, händigte statt des Mannes eines der Mädchen diese an den Verkäufer aus. Anscheinend gab der Flüchtende das Diebesgut an die zufällig in der Nähe sitzenden Mädchen weiter. Später randalierte der 30-Jährige noch in einem Supermarkt in der Vorbachzimmerner Straße in Niederstetten und pöbelte dort Kunden und Kassierer an. Daraufhin nahmen Polizeibeamten den Dieb fest. Am Vormittag, gegen 10 Uhr, war er außerdem noch in einem Modegeschäft in der Hauptstraße verbal ausfällig geworden. Die Mädchen, die die gestohlene Brille an den Verkäufer des Optikergeschäfts aushändigten, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Weikersheim, Telefon 07934 99470, zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: