Reichartshausen: Brand in Einfamilienhaus;

(Symbolbild)

18-Jähriger leicht verletzt

Werbung

(ots) Wegen des Brandes in einem Einfamilienhaus in der Straße „Am Geißbuckel“ am späten Donnerstagnachmittag ist die Freiwillige Feuerwehr Reichartshausen derzeit noch damit beschäftigt, das total verrauchte Gebäude zu lüften und mögliche Glutnester zu bekämpfen.

 

Kurz vor 17 Uhr war nach dem derzeitigen Ermittlungsstand Wäsche in Brand geraten, die in der Nähe des Herdes in der Küche abgelegt war. Das Feuer hatte schnell auf die gesamte Küche übergegriffen und vollständig in Brand gesetzt.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Reichartshausen und Epfenbach sowie Aglasterhausen, die mit ihrer Drehleiter vor Ort kamen, waren mit insgesamt über 40 Mann im Einsatz und konnten den Küchenbrand schnell löschen.

Ein 18-jähriger Bewohner wurde durch Rauchgas leicht verletzt. Er wurde zur Untersuchung in eine Klinik gebracht. Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]