Gaimühle: Bei Überholmanöver verunglückt

(Symbolbild)

30-jährige Motorradfahrer missachtet Überholverbot – 25-Jähriger kann nicht abbremsen

(ots) Am Samstagnachmittag befuhr ein 30 Jahre alter Kradfahrer gegen 15.30 Uhr die L 2311 in Fahrtrichtung Gaimühle. Kurz vor der Eisenbahnunterführung überholte er im Überholverbot in einer 50-iger Zone den Pkw eines 70-Jährigen und stieß mit dem entgegenkommenden Pkw eines 51-Jährigen zusammen.

Werbung
Durch den Aufprall wurde er nach rechts geschleudert und stieß mit dem gerade überholten Pkw des 70-Jährigen seitlich zusammen. Durch den Sturz zog er sich leichte Verletzungen zu, die in einem Krankenhaus ambulant behandelt wurden.

Ein 24 Jahre alter Kradfahrer, der die L 2311 in Richtung Friedrichsdorf befuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Pkw des 51-Jährigen auf. Er stürzte ebenfalls und musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Der Gesamtschaden wird auf 19500 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme war die 2311 für 25 Minuten komplett gesperrt, anschließend war die Unfallstelle einspurig passierbar.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: