Krautheim: Betrunken ins Gebüsch

(Symbolbild)

(ots) Derzeit geht die Künzelsauer Polizei davon aus, dass ein 38-Jähriger seinen Daimler am Montagabend, gegen 21.35 Uhr, selbst zwischen Klepsau und Krautheim in den Graben und ins Gestrüpp gelenkt hat.

Werbung
Vermutlich infolge Alkoholeinwirkung kam er auf dem geraden Streckenabschnitt nach links von der Fahrbahn ab, fuhr hierbei eine zwei Meter tiefe Böschung hinunter und kam schlussendlich 100 Meter weiter in den Büschen zum Stehen. Verletzt wurde er hierbei nicht. Offensichtlich wollte der Fahrer nicht an der Unfallstelle bleiben, er wurde erst gegen 23.35 Uhr an seiner Wohnanschrift angetroffen. Obwohl der Mann seine Fahrereigenschaft, sprechen die bisherigen Ermittlungen eine andere Sprache, weshalb er auch zur Blutprobe gebeten wurde. Zur weiteren Abklärung der Unfallumstände sucht die Polizei Künzelsau nun Zeugen. Diese werden darum gebeten, sich unter der Rufnummer 07940 9400 zu melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]