Band „improVision“ unterstützt BBW


Vor dem Musikworkshop die Spendenübergabe: Julian Weber und Jannis Lichtenfels übergeben BBW-Leiter Manfred Weiser den Spendenumschlag – mit Geld, das aus dem Erlös der Premieren-CD „Life“ stammt. (Foto: Walter)
Mosbach. (pm) Der Schulraum im Berufsbildungswerk (BBW) Mosbach-Heidelberg füllt sich schnell mit Auszubildenden. Kein Wunder, schließlich wurde zum wiederholten Male zum „Musikworkshop“ mit der Band „improVision“ eingeladen. Die Schulband vom Bildungspartner Auguste-Pattberg-Gymnasium hat sich in den vergangenen Jahren in der Region einen Namen gemacht und einen inzwischen gut gefüllten Terminkalender. Der Workshop am BBW der Johannes-Diakonie ist dennoch Ehrensache. Warum? „Wir wollen den Jugendlichen einfach Lust auf Musik machen“, so Julian Weber, Keyboarder und Gründungsmitglied der Band. Der aktuelle Termin hatte außerdem einen ganz offiziellen Charakter: Die Musiker überreichten einen 300-Euro-Scheck an BBW-Leiter Manfred Weiser – Geld, das aus dem Erlös des „improVision“-Premierenalbums „Life“ stammt. Pro verkaufter CD ging davon ein Euro an die Johannes-Diakonie.

Werbung
Für die musikinteressierten BBW-Auszubildenden hatte der Nachmittag mit Julian Weber und Schlagzeuger Jannis Lichtenfels nicht nur Livemusik zu bieten. Die beiden Musiker erzählten über die Herausforderungen, denen sich auch eine junge Band stellen muss, neben der Musikauswahl beispielsweise der Technik und dem zeitfressenden Management. Bei „improVision“ wird dies alles in den eigenen Reihen geleistet – und das neben der Schule. So hat Jannis Lichtenfels – wie Julian Weber ebenfalls Mitbegründer der Band ¬ – erst in diesen Tagen sein Abitur bestanden.

Über den Verlauf des CD-Verkaufs ihres Erstlings sind die „improVision“-Mitglieder im Übrigen zu Recht stolz. Bei Konzerten, in den Verkaufsstellen wie im Kultur- und Begegnungszentrum fideljo oder beim Online-Verkauf war schnell ein Großteil der ersten 500 Exemplare an den Mann oder die Frau gebracht worden. Auch hier galt: Um die Vermarktung hat sich die Band selbst gekümmert. Dass sie durch diesen Erfolg nicht nur ihr Wissen, sondern auch eine Spende ans BBW weiterreichen durfte, erfüllte Julian Weber und Jannis Lichtenfels sichtlich mit Freude. Schließlich wird dieses Geld auch dafür sorgen, dass die BBW-Auszubildenden weiterhin Freude an der Musik haben: Wie Manfred Weiser und Workshop-Organisatorin Gaby Ostant vom Freizeitbereich des BBW erläuterten, wird mithilfe der Spende eine neue Gitarre für die BBW-Band angeschafft.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: