Jugend der KG Kuckuck war unterwegs


(Fotos: privat)

(yd) Am Wochenende war es endlich auch für die „Kleinen“ der KG Kuckuck soweit, sie durften am Samstag als Dankeschön für ihre Auftritte an den Sitzungen und Kinderfasching in den Luisenpark nach Mannheim.

Treffpunkt war schon um 7.40 Uhr am Kuckucksnest, Punkt 8 Uhr fuhr der Bus Richtung Mannheim los. Die knapp 30 Kinder und 14 Betreuer freuten sich sehr über das sonnige Wetter und konnten es kaum abwarten gegen halb zehn den Park zu betreten.


So früh war noch kaum jemand unterwegs und somit hatten die Kinder erst die Tiergehege und dann auch die erste Spielwiese mit den Schaukeln für sich alleine. Nach und nach kamen mehr Leute auf der Wiese an, die Mädels und Jungs der KG Kuckuck zeigten dann mit einem spontanen Tanz, der durch ihren Kuckucks(b)engel Philipp Sauer choreographiert wurde, ihr Können.

Auf der Wiese wurde dann auch das erste Picknick gemacht, jedes Kind bekam Brötchen mit Wurst und Käse, Gemüse und Getränke.
Gestärkt ging es weiter zu dem Barfuß-Parcours, dort wurden dann doch einige etwas nass, denn dieser Parcours verlief durch einen kleinen Bach. Dies war allerdings nicht tragisch, denn der nächste Weg führte zu dem Wasserspielplatz, dort wurde die Zeit ausgenutzt und bei strahlendem Sonnenschein im Wasser geplanscht. Hier wurde das zweite Picknick veranstaltet.


Erst wollte niemand den Spielplatz verlassen aber als dann die Rede von Bootfahren war, packten doch alle Kinder rucki zucki ihre Sachen zusammen. Die KG Kuckuck besetzte insgesamt sieben Boote, davon wurden vier Boote mit den Kindern und Betreuern vollgepackt und die anderen drei Boote transportierten nur die fünf Bollerwagen, sehr zur Belustigung der Kinder.

Am Ende des Tages wurden dann noch die Krokodile, Schlangen, Fische und Schmetterlinge betrachtet. Glücklich und müde ging die Fahrt gegen 16:30 wieder von Mannheim zurück nach Eberbach wo die Eltern gegen 17.30 Uhr schon auf ihre Kinder warteten.

Für die Jugend der KG Kuckuck geht es nun am Kuckucksmarkt mit dem Programm weiter. Dort wird samstags und sonntags im Mostzelt ein Waffelverkauf organisiert.

Und wer die Jugend der KG Kuckuck gerne unterstützen möchte, damit auch weiterhin so tolle Ausflüge stattfinden können, darf gerne am Kuckucksmarktwochenende im Mostzelt vorbei schauen und von den leckeren selbstgemachten und frischen Waffeln kosten.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: