Wertheim: Neun Jahre ohne Fahrerlaubnis

(Symbolbild)

Nahezu täglich zur Arbeit gefahren

(ots) Mindestens neun Jahre lang fuhr ein 52-Jähriger ohne Fahrerlaubnis mit seinem Pkw von Wertheim zu seiner zehn Kilometer entfernten Arbeitsstelle.

Werbung
Nach einer Verkehrskontrolle im Kreuzungsbereich Berliner Ring/Karl-Carstens-Straße in Wertheim wegen Fahrens ohne Sicherheitsgurt am Donnerstagabend, 20. Juli, flog der Mann auf. Vor 23 Jahren wurde ihm seine Fahrerlaubnis auf Grund von Trunkenheit im Straßenverkehr von den Behörden entzogen, was ihn aber nicht davon
abhielt, sich irgendwann wieder ein Auto zu kaufen und dieses im Straßenverkehr zu nutzen. Der 52-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]