Buchen: Verdächtiger Gegenstand

(Symbolbild)

(ots) Ein Spaziergänger meldete am Mittwochabend einen verdächtigen Gegenstand in einem blauen Sack auf dem Wirtschaftsweg zwischen Buchen-Nord und Hainstadt/Walldürn.

Werbung
Die Vermutung aufgrund von Form und Gewicht, es könnte sich dabei um einen menschlichen oder tierischen Körper handeln, konnte von der herbeigeeilten Polizei vor Ort widerlegt werden. Der Inhalt stellte sich als eine leere Matratze eines Wasserbettes heraus. Ein defekter Kinderbuggy wurde darüber hinaus lokalisiert. Wer die Gegenstände dort widerrechtlich abgelegt hat, konnte von der Polizei nicht festgestellt werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.