Sommerferienprogramm im TÜFF beginnt

Aktion des Caritasverbands für den Neckar-Odenwald-Kreis und der Stadt Buchen


Die Kennenlernrunde/das Kennenlernspiel beim Start des Ferienprogramms im Kinder- und Jugendzentrum TÜFF. (Foto: pm)

Buchen. (pm  Keine Langeweile kommt bei den Kindern auf, die am Ferienprogramms im Kinder- und Jugendzentrum TÜFF teilnehmen. Das 14-tägige Sommerferienprogramm startete in der ersten Ferienwoche, für die jeweils 30 teilnehmenden Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren haben sich die Verantwortlichen ein kunterbuntes und vielseitiges Programm für die beiden Angebotswochen ausgedacht.

Spiel und Spaß stehen im Vordergrund und die Eltern wissen ihre Kinder sicher betreut in guten Händen. Es sind neben vielen Aktivitäten im Kinder- und Jugendzentrum TÜFF in der Bödigheimer Straße auch zwei Ausflüge nach Mannheim in den Luisenpark und nach Schwarzach in den Tierpark geplant. Natürlich gibt es viel Kreatives, zahlreiche Bastelangebote wie das Basteln eines Ringwurfspieles, einer Gefühlsuhr, eines Schlüsselanhängers oder beispielsweise eines Traumfängers auf dem Angebotsplan. Es wurde unter anderem mit Naturmaterialien gebastelt und es gab immer wieder gemeinschaftliche Spiele.

Dem Bewegungsdrang der Kinder wird das qualifizierte Team von Betreuern mit einigen sportlichen Programmpunkten gerecht. Da wird die alla hopp!-Anlage besucht, es findet Eierlauf, Sackhüpfen oder Wasserflaschenbasketball statt.

Werbung
Aber selbstverständlich kommt auch das Spielen nicht zu kurz, egal ob Wasserspiele, Ballspiele oder das Abschlussspiel am Ende des Tages, die Kinder haben bestimmt jede Menge Spaß.

Am letzten Freitag des Ferienprogramms, 11. August findet ein buntes Abschlussfest statt. Hierfür werden kleine Beiträge eingeübt, die beim Fest aufgeführt werden sollen.

Die Kinder werden diese zwei erlebnisreichen Wochen im Kinder- und Jugendtreff mit jeder Menge Spaß und Action in bester Erinnerung behalten und freuen sich bestimmt schon auf das Ferienprogramm im nächsten Jahr, sind die Organisatoren überzeugt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]