TBB: Brennender Hecke

(Symbolbild)

(ots) Über zehn Meter brannte die Hecke eines 52-Jährigen in der Straße Flürlein in Tauberbischofsheim am Dienstag gegen 15 Uhr ab, nachdem er sie mit einem Gasbrenner beim Entfernen von Unkraut von einem gepflasterten Weg versehentlich in Brand gesteckt hatte. Die Freiwillige Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 20 Leuten zum Löschen vor Ort. Menschen wurden nicht verletzt. Es entstand kein Fremdschaden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]