Flinkster Carsharing kooperiert mit VRN

VRN Abo-Kunden erhalten Ermäßigung bei Registrierung und Fahrguthaben


(Foto: pm)

(pm) Seit dem 01. August kooperieren die Deutsche Bahn Connect und der Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) in Sachen Carsharing. Flinkster bietet nach einer Bus- oder Bahnfahrt die optimale Anschlussmöglichkeit im größten Carsharing-Netzwerk Deutschlands. Für VRN-Abo-Kunden ermäßigt sich die Registrierungsgebühr von 29 Euro auf 15 Euro. Nach erfolgter Anmeldung werden zusätzlich 15 Euro als Fahrguthaben gutgeschrieben.

„Mit Flinkster erweitern wir unser Carsharing-Angebot und bieten unseren VRN Abo-Kunden mehr Mobilität zu vergünstigten Konditionen“, sagt Volkhard Malik, Geschäftsführer des VRN.

Werbung

Im Tarifgebiet des VRN ist Flinkster u.a. in Kaiserslautern, Germersheim, Mannheim, Heidelberg und Wiesloch vertreten. Darüber hinaus kann das deutschlandweite Angebot nach einmaliger Registrierung in allen großen Städten und an zahlreichen ICE-Bahnhöfen genutzt werden.

Das Flinkster-Netzwerk umfasst rund 4.000 Fahrzeuge in rund 300 Städten sowie weitere Fahrzeuge in Österreich, Italien, Schweiz und den Niederlande.

„Wir freuen uns, gemeinsam mit dem VRN mit Flinkster der Metropolregion Rhein-Neckar eine clever vernetzte und komfortable Mobilitätslösung anbieten zu können. Hierzu haben wir erstmals die digitale Führerscheinkontrolle für einen Vertriebspartner direkt in den Registrierungsprozess eingebunden, sodass Kunden den Anmeldeprozess vollkommen digital durchlaufen können“, sagt Vertriebsleiter Björn Bender von Deutsche Bahn Connect.

Um das Flinkster-Angebot zu nutzen, meldet sich der VRN-Kunde mit seinen persönlichen Daten und der VRN-Kundennummer unter https://anmeldung.flinkster.de/de/anmelden?partner=vrn-abokunden an.

Infos im Internet:

www.flinkster.de
www.vrn.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: