Buchen: Kochtopf verursacht Brand

(Symbolbild)

(ots) Am Mittwochnachmittag stellte eine 79-Jährige einen Kochtopf auf den Herd und wollte bis zum Erhitzen des Fettes Nachrichten im Fernsehen schauen. Dabei schlief sie jedoch ein und der Herd fing Feuer. Die 19-jährige Enkelin wurde auf den Brandgeruch aufmerksam, brachte ihre Großmutter in Sicherheit und verständigte die Feuerwehr. Durch die starke Rauchentwicklung wurde das Erdgeschoss und der erste Stock stark verrußt. Der entstandene Schaden ist noch nicht bekannt, dürfte aber mehrere tausend Euro betragen. Die Feuerwehren Buchen, Hollerbach, Unterneudorf und Oberneudorf waren mit insgesamt 40 Mann im Einsatz. Die 79-Jährige und ihre Enkeltochter wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]