Heimniederlage gegen Liga-Favorit

SV Neunkirchen – TSV Höpfingen 0:3

(cw) Im ersten Spiel der neuen Landesligasaison empfing der SV Neunkirchen den TSV Höpfingen und man musste sich in eine flotten Partie mit 0:3 geschlagen geben.

Die Heimelf war zu Beginn gut in der Partie und hatte erste gute Offenisvaktionen, ohne diese gefährlich zu Ende zu bringen. Höpfingen kam in der 8. Minute mit dem ersten nennenswerten Angriff zum 0:1 durch einen schönen Volleytreffer von Julian Hauk. In der Folge blieb die Partie ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich Offensiv entscheidend durchsetzen. Höpfingen wirkte insgesamt etwas ballsicherer und Neunkirchen stand in der Defensive kompakt und gut gestaffelt, sodass sich die Partie zumeist im Mittelfeld abspielte. Vor dem Wechsel hatten beide Teams noch mal gute Offensivaktionen, ohne dies gefährlich zu Ende zu spielen. So blieb es bei der knappen und aus SVN-Sicht unnötigen 0:1-Pausenführung für die Gäste.

Werbung

Beide Mannschaften starteten bissig in die zweite Hälfte und Neunkirchen ließ die erste klare Chance zum Ausgleich liegen (50.). In der Folge übernahm die Heimelf das Kommando und Höpfingen verlor etwas an Ballsicherheit. In der 61. Minute hatte die Heimelf den Torschrei schon auf den Lippen, doch ein Gästespieler klärte noch auf der Linie. Auch weiterhin tat sich Höpfingen schwer und Neunkirchen konnte die sich bietenden Möglichkeiten nicht konsequent zu Ende spielen, sodass es beim zu diesem Zeitpunkt schmeichelhaften 0:1 für Höpfingen blieb. Neunkirchen riskierte mit zunehmender Spieldauer mehr und Höpfingen gelang es nicht, den sich bietenden Raum auszunutzen. Erst in der 84. Minute erhöhten die Gäste durch Burkhardt auf 0:2, als der SVN kurz unsortiert wirkte. Den Schlusspunkt setzte dann erneut Julian Hauk mit dem 0:3 in der 89. Spielminute.

Höpfingen kam so zu einem auf Grund der Konsequenz im Abschluss nicht unverdienten aber viel zu deutlichen Auswärtssieg in einer gutklassigen Landesligapartie.

Daten zur Partie:

SV Neunkirchen: Senk, M. Knörzer, Homoki, Trabold (86. Kandora), Hauk, Frauhammer, Vogt, Schäfer (70. Rohleder), Schilling, Martin

TSV Höpfingen: Kaiser, Burkhadt, Hering, Khazanbeik (51. Heinrich), Kaiser (80. Sock), Hauk, Johnson, Dietz (75. Herkert), Hornbach, Balles, Bujak (70. Hartmann)

Tore: 0:1 Julian Hauk (8.), 0:2 Burkhardt (84.), 0:3 Julian Kaiser (89.)

Schiedsrichter:  Lukas Jones (Bad Schönborn) – Zuschauer: 190

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*