Elektrotransporter ausgebrannt

(Symbolbild)

(ots) Sachschaden in Höhe von circa 250000 Euro entstand beim Brand in einer Lagerhalle in der Pfalzgraf-Otto-Straße (NZ berichtete). Vermutlich durch einen technischen Defekt gerieten, gegen 22.30 Uhr, drei in einer Lagerhalle abgestellte Elektrotransporter in Brand und brannten in der Folge kom-plett aus. 30 weitere Transporter und die Lagerhalle
 wurden durch die Hitzeeinwirkung und Ruß zusätzlich in
 

Werbung

 Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde niemand. Durch den schnellen
 Einsatz der Feuerwehren Mosbach, Neckarelz und Diedesheim mit 40
 Einsatzkräften konnte der Brand schnell gelöscht und Schlimmeres
 verhindert werden. Zusätzlich war ein Spezialist für die Brandbekämpfung bei Elektrofahrzeugen von der Feuerwehr Neckarsulm eingesetzt.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]