Mosbach: Festnahme nach Raub

(Symbolbild)

77-jährigen Imbissbesitzer niedergeschlagen und beraubt

(ots) Weil er einen 77-jährigen Imbissbesitzer niedergeschlagen und ihn dann seines Bargelds beraubt haben soll, wurde ein 43-Jähriger am Donnerstag in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Werbung

Die Tat ereignete sich bereits einen Tag zuvor. Der Tatverdächtige soll das Opfer in seinem Lokal in der Alten Neckarelzer Straße in Mosbach aufgesucht, mit mehreren Schlägen zu Boden gebracht und ihm dort dann Geld aus der Hosentasche genommen haben. Weiterhin habe er Geld aus einem Behältnis im Gastraum des Lokals genommen, sodass er dann insgesamt mehrere hundert Euro an sich nahm. Anschließend flüchtete der Mann zu Fuß. Die Flucht endete kurze Zeit später, als Beamte des Polizeireviers Mosbach den Mann festnehmen konnten. Ersten Erkenntnissen zufolge stand der 43-Jährige unter Alkoholeinfluss.

Nach einer Nacht in der Gewahrsamszelle des Polizeireviers Mosbach wurde er am Donnerstag beim Amtsgericht Mosbach vorgeführt, wo der von der Staatsanwaltschaft Mosbach beantragte Haftbefehl in Vollzug gesetzt wurde.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]